Lernen im Alltag

Wenn Ihr Kind zu uns in den Kindergarten kommt, bringt es bereits viele Kenntnisse und Fähigkeiten mit, die es gelernt hat. Diese kann es nun erweitern durch ein großes Angebot an gezielt vorbereiteten Spielmöglichkeiten.

Wir messen dem Spiel große Bedeutung zu und schaffen Bedingungen, die es den Kindern ermöglichen – allein oder mit anderen – intensiv und in Ruhe spielen zu können.

Dabei erhält jedes Kind ausreichend Zeit, um in seinem individuellen Lerntempo sich die Dinge anzueignen, die sein Interesse wecken und ihm wichtig sind.

Wir begleiten jedes Kind altersentsprechend und tragen durch eine vertrauensvolle Beziehung, die Sicherheit und Geborgenheit gibt, dazu bei, dass es lernt, seinen Alltag selbständig zu gestalten und nach seinen Möglichkeiten diesen mitzubestimmen.

Damit selbständig werden und handeln, Erfahrungen machen, zielstrebig planen, sich an anderen Kindern messen und mit diesen gemeinsam handeln gelingen kann, braucht es eine Atmosphäre der liebevollen Konsequenzen und das Einhalten von Regeln.

Regeln haben die Aufgabe, die Welt für die Kinder erfassbar zu machen und zu strukturieren. Gemeinsames Vereinbaren von Regeln bietet den Kindern Sicherheit und Orientierung im Zusammenleben und lässt sie Konsequenzen bei Nichtbeachtung besser verstehen.

Um all dies für Sie als Eltern transparent zu machen, wird für jedes Kind eine detaillierte Dokumentation zur Bildung und Entwicklung – das so genannte ICH-Buch – angelegt. Es spiegelt in Form von Fotos, Berichten, kleinen “Urkunden” für erreichte Lernziele, Arbeitsblättern, Bildern der Kinder oder kurzen Geschichten das Lernen im Alltag wieder und wird mit dem Kind zusammen kontinuierlich bis zur Einschulung fortgeführt.